DADINA

Die Organisation der DADINA

Die Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation -DADINA- ist ein gemeinsamer Zweckverband des Landkreises Darmstadt-Dieburg und der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Sie wurde gegründet, um den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im regionalen und lokalen Bereich zu organisieren.

Die Aufgaben und Ziele der DADINA werden durch mehrere Gremien festgelegt und umgesetzt:

Die Verbandsversammlung

Die Verbandsversammlung setzt sich aus je zehn Vertretern und Vertreterinnen der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg zusammen, die über alle wichtigen Angelegenheiten des Verbandes entscheiden. Jährlich finden rund vier Sitzungen statt, in denen u.a. neue Verkehrskonzepte und der Wirtschaftsplan beschlossen werden. Die Fraktionen können Anträge und Anfragen stellen.
 

Der Vorstand

Der Vorstand ist für die laufende Verwaltung verantwortlich und vertritt den Verband nach außen. Er bereitet die Beschlüsse der Verbandsversammlung vor und ist für die Umsetzung der Entscheidungen zuständig. Im zweijährigen Turnus wechselt der Vorsitz zwischen den ÖPNV-Dezernenten von Landkreis Darmstadt-Dieburg und Stadt Darmstadt.

Jeweils zwei weitere durch die Verbandsversammlung gewählte Mitglieder vertreten die Gebietskörperschaften. Neben diesen sechs Mitgliedern haben im Vorstand der Vorsitzende der Verbandsversammlung und des Städte- und Gemeindebeirates sowie der DADINA-Geschäftsführer beratende Funktion.

Städte- und Gemeindebeirat

Die Kommunen des Landkreises vertreten ihre Interessen im ÖPNV im Städte- und Gemeindebeirat (SGB), dem die 23 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Städte und Gemeinden des Landkreises angehören. Die Mitglieder treffen sich vor jeder Verbandsversammlung, beraten die Beschlüsse und geben dazu eine Beschlussempfehlung ab.

Der Fahrgastbeirat

Der Fahrgastbeirat (FBR) ist das Forum der Fahrgäste im ÖPNV. Alle zwei Monate beraten die Interessenvertreter/-innen, Repräsentanten von Organisationen, ausgewählte Fahrgäste und Verbandsmitglieder über Anträge zur Verbesserung der Verkehrssituation für Bus- und Bahnnutzer. Diese engagierte Arbeit ist ehrenamtlich. Mit allen Beschlüssen befasst sich anschließend der Vorstand. Dem Gremium gehören 20 Vertreter/innen und 20 Stellvertreter/innen an. Rede und Antwort stehen in den Sitzungen die lokalen Verkehrsunternehmen, die ÖPNV-Koordinatoren von Stadt Darmstadt und dem Landkreis sowie die DADINA-Geschäftsstelle.

Die DADINA-Geschäftsstelle

In der Geschäftsstelle sind sieben Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie eine Auszubildende beschäftigt. Das Team erledigt die laufende Verwaltung für alle Gremien der DADINA, ist Ansprechpartner für die Fahrgäste, erteilt Auskünfte und kümmert sich um Kundenwünsche. Für den Vorstand bereitet sie die Beschlüsse der DADINA-Gremien vor und setzt sie um. Hier erfolgt die Abstimmung mit den Kommunen, den Verkehrsunternehmen und dem RMV für neue Verkehrskonzepte und Linienänderungen. Seit Januar 2006 gehört auch der Betrieb der RMV-Mobilitätszentrale in Darmstadt am Hauptbahnhof in den Geschäftsbereich der DADINA.

Im Sommer 2007 feiert die DADINA ihr 10-jähriges Bestehen.

Die Geschäftsstelle ist erreichbar unter
Telefon: 06151/36051-0
Fax: 06151/36051-22 und
Email: info@dadina.de.

Die Verkehrsunternehmen

Der regionale Schienenverkehr wird durch die DB AG und die VIAS (Odenwaldbahn) abgewickelt. HEAG mobiBus, Regionalverkehr Kurhessen (RKH) und sechs private Busunternehmen fahren im regionalen und lokalen Busverkehr. Außerdem gibt es kommunale Stadtbus- und Anrufsammeltaxi-Systeme.

Die HEAG mobilo GmbH betreibt den Straßenbahnverkehr mit Linien in der Stadt Darmstadt und dem Landkreis.
 

aktualisiert am: 06.03.2015 von: Webmaster
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Die kommenden Veranstaltungen:

14.12.2017

Weihnachtsfeier

15.12.2017

Familienfrühstück

15.12.2017

Internationaler Frauentreff

15.12.2017

Stammtisch + Kegeln

16.12.2017

Weihnachtsfeier

16.12.2017

Bembel 2.0 III Kraftdreikampfturnier

17.12.2017

Adventsblasen

20.12.2017

Sprechstunde vor Ort: VdK-Lotse

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

08.12.2017 - 06:39 Uhr
Brandnachschau

02.12.2017 - 09:35 Uhr
Dringende Tragehilfe

01.12.2017 - 15:00 Uhr
Ölspur